© HAJO-TE
Meine Webseite HAJO-TE
Gleichspannungsgenerator
Beschreibung
Der Hit and Miss Motor soll auch etwas antreiben. Also muss ein Generator gebaut werden. Ausgewählt habe ich den D80 von TS-Dampfmaschinen und mir die Gussteile und den passenden Motor bestellt. Leider sind diese Teile für meine Anwendung nicht ganz passend und die Dreh- und Fräsmaschine erhielt wieder etwas zu tun. Wenn der Generator fertig ist, soll noch eine Elektronik gebaut werden, an der die Last einstellbar ist und die Leistung angezeigt wird.
Die Gehäuseteile
Die Gehäuseteile wurden aus Alu mit 95 mm Durchmesser gefertigt.
14.04.2017
Das wird der Ring,
in dem der gekürzte Stator des Motors passt.
Auch bei dem Drehen der beiden Lagerdeckel gab es viele Späne.
Die Dreharbeiten der Gehäuseteile und am Motor sind abgeschlossen.
Auch die Bohr und Fräsarbeiten sind geschafft.
Die Gehäuseteile im Zusammenbau.
Das sind die Teile des Sockels.
Hier im montiertem Zustand.
Alle Teile sind fertig…
Alles ist zusammengebaut und funktioniert.
Die Spannschienen hat mein Sohn mit seiner selbst gebauten Portalfräse aus dem Vollen gefräst.
Der Generator steht auf den Spannschienen.
Jetzt ist fast alles fertig.
Mein Sohn hat den Anschlusskasten gefertigt,
Auch der Laboraufbau der einstellbaren Last funktioniert. ( Beschreibung gibt es später)
und mit Pulver beschichtet.
der für mich das Tüpfelchen auf dem i ist.
So sieht die Einheit Motor und Generator aktuell (14.04.2017) aus.